Helfer für den Zensus 2022 gesucht

Chemnitz- Die örtliche Erhebungsstelle der Stadt Chemnitz sucht noch bis zum 28. Februar circa 230 Chemnitzer sowie Bürger aus den umliegenden Gemeinden Augustusburg, Niederwiesa, Flöha, Striegistal, Frankenberg, Leubsdorf und Hainichen, die als Erhebungsbeauftragte für den Zensus 2022 Haushaltebefragungen durchführen möchten.

Für die ehrenamtliche Tätigkeit wird eine Aufwandsentschädigung, einschließlich angefallener Fahrtkosten, gewährt. Erhebungsbeauftragte können alle Personen sein, die zum Antritt der Tätigkeit volljährig sind und einen Wohnsitz in Deutschland haben. In der Bundesrepublik Deutschland findet der zweite registergestützte Zensus statt. Dieser ist eine statistische Erhebung, mit der ermittelt wird, wie viele Menschen in der Bundesrepublik Deutschland, in den Bundesländern und in den Städten und Gemeinden leben, wie sie wohnen und arbeiten. Weitere Informationen zum Zensus 2022 finden Sie unter www.zensus2022.de