Helge Schneider zeigt neuen Film im UCI Dresden

Am 19. August präsentiert Helge Schneider seinen neuen Film „Lass knacken, HELGE! HELGE, der Film! HELGE, Life!“ im UCI im Elbepark. Dabei steht Helge Schneider an diesem Abend seinen Fans auch für Fragen und Autogramme zur Verfügung. +++

Am 30. August feiert Helge Schneider seinen 60. Geburtstag. Anlässlich dieses runden Jubiläums macht Helge sich und seinen treuen Fans nun das ultimative Geburtstagsgeschenk und präsentiert mit „Lass knacken, HELGE! HELGE, der Film! HELGE, Life! den einzig wahren Konzertmitschnitt im Rahmen einer großen Kinotour in ausgewählten UCI KINOWELTen auf der Riesenleinwand!

Am Mittwoch, dem 19. August 2015, ist er um 20 Uhr in der UCI KINOWELT Elbe Park.

Er ist Sänger, Multiinstrumentalist, Schauspieler, Buchautor, Film- und Theaterregisseur, Entertainer, Ententrainer und momentaner Noch-Rentner: HELGE SCHNEIDER. Noch im vergangenen Jahr hatte er sich nach einer beispiellosen Karriere von der Bühne verabschiedet. Nun meldet er sich anlässlich seines 60. Geburtstags von seinem Rententeil in der spanischen Wildnis aus seiner vorübergehenden Schaffenspause zurück: Mit der im September 2014 im ausverkauften Berliner Tempodrom gefilmten Live-Werkschau „Lass knacken, HELGE! HELGE, der Film! HELGE, Life!“ blickt der exzentrische Mülheimer noch einmal zurück auf seinen letzten Auftritt; eine faszinierende Rückschau auf seine allergrößten Hits, bei der Schneider ungekürzte Einblicke in ebenso glamouröse wie auch völlig absurde Helge-Highlights aus fast 40 Jahren gibt, die es in dieser Form noch nie auf der Leinwand zu sehen gab!

Angefangen bei Text und Ton, über Schneiders unvergleichliche Mimik und Gestik bis hin zu seinem grotesken Second-Hand-Look: „Lass knacken, HELGE! HELGE, der Film! HELGE, Life!“ ist ein Erlebnis für alle Sinne, eine Reizüberflutung auf allen Ebenen. Alle HELGE-Fans erwarten fast zwei Sternstunden des schrägen Humors, für den der wahre Maestro der On-Stage-Improvisation in der gesamten deutschsprachigen Kultur ebenso gefürchtet wie auch abgöttisch geliebt wird.

Natürlich lässt HELGE es sich nicht nehmen, dieses außergewöhnliche Werk gemeinsam mit seinen Fans zu feiern. So wird er in zwei UCI KINOWELTen persönlich vor Ort sein, seine Fans begrüßen, für Fragen und Autogramme zur Verfügung stehen und selbstverständlich den Film starten.

Tickets kosten 15,- € zzgl. Zuschläge (für die Kinotour) bzw. 10,- € zzgl. Zuschläge (für das reine Kinoscreening) und sind ab sofort an den Kinokassen der teilnehmenden UCI KINOWELTen oder online erhältlich.

Quelle/Fotoquelle: UCI Kinowelt