Helma Orosz unterstützt Inline Hockey WM

Oberbürgermeisterin Helma Orosz übernimmt Schirmherrschaft für die 2013 IIHF Inline Hockey Weltmeisterschaft. Veranstaltungvom 2. bis 8. Juni in der EnergieVerbund Arena. Freiwillige Helfer gesucht. +++

Obwohl die Eishockey-Saison in ihre Endphase geht, braucht keinem Fan Bange zu sein. Denn in weniger als drei Monaten wartet mit der 2013 IIHF InlineHockey Weltmeisterschaft ein weiteres Event auf die Hockey-Anhänger der Region. Während der Begriff Inlinehockey in Deutschland hin und wieder noch einer Erklärung bedarf, genießt der Sport besonders in Nordamerika große Popularität und zieht viele internationale Stars der Eishockey-Szene an.

 

Wenn vom 2. bis 8. Juni insgesamt 16 Teams in zwei Divisionen den Weltmeister und den Aufsteiger ausspielen, wird sicher auch Helma Orosz der Veranstaltung in der EnergieVerbund Arena einen Besuch abstatten. Die Dresdner Oberbürgermeisterin hat kürzlich die Schirmherrschaft des internationalen Events übernommen. „Es freut uns, dass Helma Orosz die Veranstaltung unterstützt. Das zeigt, welch große Wertigkeit auf dieser Weltmeisterschaft liegt. Die Nationalmannschaften aus aller Welt freuen sich auf die Veranstaltung und sind gespannt auf Dresden“, sagt Dr. Peter Micksch, Präsident des Eissportclubs Dresden e.V.

 

Während das Organisationsteam schon in der heißen Vorbereitungsphase steckt, werden weiterhin Volunteers gesucht. „Ein Event dieser Größenordnung und Bedeutung kann nur gemeinsam mit zahlreichen Helfern organisiert und erfolgreich durchgeführt werden“, sagt Micksch und fügt hinzu: „Die Volunteers sind die Eckpfeiler der Organisation und verleihen dem Turnier ein Gesicht.“

 

Bewerber für das Ehrenamt sollten volljährig, motiviert und zuverlässig sein. Neben einem  freundlichen und gepflegten Auftreten, Teamgeist und Kameradschaft werden Gastfreundlichkeit sowie natürlich Einsatz- und Hilfsbereitschaft erwartet. Die Tätigkeit erfolgt unentgeltlich. Der Ausrichter sorgt für die Verpflegung während der Einsatzzeiten und einen ausreichenden Versicherungsschutz. Alle Volunteers werden einheitlich eingekleidet, können den Nahverkehr kostenfrei nutzen und erhalten nach Abschluss der WM eine Urkunde und ein Referenzschreiben. Bewerbungen können bis zum 31.03.2013 eingereicht werden.

Weitere Informationen & Volunteer-Bewerbungsformular unter www.inlinewm.de.

Quelle: IIHF 2013 Inline Hockey Weltmeisterschaft Dresden