Helma Orosz zu Gast in Dresdens Partnerstadt Hangzhou

Oberbürgermeisterin Helma Orosz reist gemeinsam mit einer Delegation zu einer Konferenz der Bürgermeister der Partnerstädte von Hangzhou. Dabei steht das Thema „Stadt und öffentlicher Verkehr“ im Mittelpunkt. Die Städtepartnerschaft besteht seit fünf Jahren. +++

Eine Delegation unter Leitung von Oberbürgermeisterin Helma Orosz reist heute zur Konferenz der Bürgermeister der Partnerstädte von Hangzhou, die in diesem Jahr unter dem Thema „Stadt und öffentlicher Verkehr“ steht.

Die Oberbürgermeisterin wird eine Rede zum Thema „Entstehung des Entwurfs des Verkehrsentwicklungsplanes 2025plus der Landeshauptstadt Dresden“ halten. Außerdem sind Paneldiskussionen sowie Exkursionen zum Thema Öffentlicher Verkehr vorgesehen. Im Anschluss an die Konferenz finden Veranstaltungen anlässlich des 5. Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Dresden und Hangzhou statt.

Dazu gehören ein Vortrag der Oberbürgermeisterin über Dresden, die Eröffnung der Fotoausstellung „Dresdens Charme“ sowie der Besuch der China Jiliang University, die u. a. Kontakte zur HTW Dresden unterhält. Während der Woche sind auch ein Koch sowie eine Patissière vom Dresdner Luisenhof mit vor Ort in Hangzhou. Sie nehmen am Kochaustausch mit dem zum Hangzhou Cuisine Museum gehörenden Restaurant  „Hangzhou Zhiweiguan“ teil.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar