Helmut Kohl bald in Chemnitz?

Chemnitz – Die Chemnitzer CDU und FDP haben einen Namensvorschlag für den Platz am derzeit neu entstehenden Technischen Rathaus vorgeschlagen.

 

Wenn es nach den Fraktionen geht, soll der Platz nach dem verstorbenen Altkanzler Helmut Kohl benannt werden. Das hat die Fraktionsgemeinschaft am Dienstag bekannt gegeben. Ein entsprechender Beschlussantrag werde demnach im September in den Chemnitzer Stadtrat eingebracht.

Der genaue Name für das Areal zwischen der Dresdner und der Bahnhofstraße soll dabei „Dr.-Helmut-Kohl-Platz“ lauten.

Der ehemalige Bundeskanzler hatte im Jahr 1990 in Chemnitz vor 200.000 Menschen eine vielbeachtete Rede gehalten, so die Antragssteller.