Helmut-Kohl-Platz: Stadtrat sagt Nein!

Leipzig - Der Vorplatz an der Neuen Messe wird nicht in Helmut-Kohl-Platz umbenannt. Das hat der Stadtrat nun entschieden. 

Es wird vorerst keinen Helmut-Kohl-Platz an der Neuen Messe geben. Der Stadtrat lehnte einen entsprechenden Vorschlag ab. 23 Ratsmitglieder waren dagegen, 21 dafür, fünf enthielten sich. Vorgesehen war, eine 34.000 Quadratmeter große Fläche vor dem Haupteingang nach dem ehemaligen Bundeskanzler zu benennen. Die CDU hatte eine Ehrung ins Leben gerufen. Der Messe-Vorplatz war ausgesucht worden, weil die damalige Regierung unter Kohl den Bau der Messe erheblich gefördert hatte.

© Leipzig Fernsehen