Herabfallende Eisschollen beschädigten Autos

Am Montagnachmittag erlebten zwei Leipzigerinnen hautnah, was passiert, wenn sich auf dem Autodach vor ihnen der Schnee ablöst.

Fall 1
Eine 19–Jährige fuhr mit ihrem Skoda gegen 14.50 Uhr auf der Merseburger Straße in Richtung Innenstadt und bog eben in die Lützner Straße ein, als eine Eisscholle auf ihren Skoda fiel. Ein Lkw–Fahrer (44) bog just in diesem Moment von der Lützner Straße nach rechts in die Merseburger Straße ab. Dabei löste sich laut Polizei eine Eisscholle vom Dach des Lkw Mercedes und stürzte zu allem Unglück auf den Pkw der 19-jährigen Leipzigerin. Der Kotflügel und die Motorhaube wurden beschädigt, insgesamt entstand ein Schaden von 500 Euro.

Fall 2
Ähnlich erging es einer 26–Jährigen, die am selben Tag gegen 07.30 Uhr auf der B 95 in Richtung Leipzig mit ihrem VW zur Ausbildungsstätte unterwegs war. Sie wollte einen Lkw in Höhe Rötha überholen und hatte dazu auch schon angesetzt, als sich plötzlich von dessen Plane eine Eisscholle der ungefähren Größe 60 x 60 cm löste und auf ihren VW stürzte. Die 26–Jährige ging laut Polizei sofort vom Gas, doch sie hatte keine Chance. Die Eisscholle beschädigte den Grill und den Stoßfänger ihres Autos und riss die vordere Kennzeichentafel aus der Halterung. Es entstand insgesamt ein Schaden von ca. 1.500 Euro. Der Lkw–Fahrer selbst fuhr, ohne sich erkennen zu geben, weiter.