Herbst und Winter können kommen!

Gelungene Premiere in Dresden für die neue Messe herbst+winter mit großer LEGO Spielwelt +++

In den vergangen drei Tagen zeigte sich nicht nur der Herbst von seiner goldenen Seite – auch die neue Erlebnis- und Familienmesse herbst+winter bot den Besuchern in der MESSE DRESDEN ein facettenreiches Angebot und abwechslungsreiche Aussteller rund um die kommenden Jahreszeiten. Für glänzende Augen bei Klein und Groß sorgte die LEGO Spielwelt, welche auf 4.000 qm Spielfläche der Kreativität keine Grenzen setzte!

Das Themenspektrum der Messe war breit gefächert – die Besucher fanden Aussteller aus den Bereichen Kunsthandwerk, Basteln, Freizeit, Herbstmarkt, Schlemmerhof, Garten und Country-Lifestyle sowie Kreative Floristik. Die herbst+winter bot aufgrund der zahlreichen Mitmach-, Spiel- und Bastelangebote für drinnen sowie der Aktiv-Angebote und dem Gartenbedarf für draußen eine vielfältige Auswahl für Jung und Alt. Dies führte zu einer besonders hohen Verweildauer der Besucher, welche die Messe zum herbstlichen Familienausflug machten und teilweise die gesamte Öffnungszeit zum Erkunden ausnutzten.

Messechef Ulrich Finger ist zufrieden: „Mit der herbst+winter konnten wir unser qualitativ hochwertiges Veranstaltungsportfolio um eine weiteres Highlight ergänzen. Insgesamt 12.400 Besucher zeigen trotz des spätsommerlichen Wetters (Stand: heute 15:00 Uhr), dass das neue Konzept der herbst+winter als Erlebnis- und Familienmesse schon gut angenommen wurde. Ausgesprochen gut gefallen haben mir die Halle 3 mit Live-Floristik, Gartenberatung und Bastelangeboten sowie die LEGO Spielwelt! Ich habe viele Augen in der LEGO Spielwelt glänzen sehen – und das nicht nur bei den kleinen Besuchern, sondern genauso bei den Eltern und Großeltern. Ich freue mich schon jetzt auf die nächste herbst+winter – sicherlich dann auch wieder mit einer Fortsetzung der LEGO Spielwelt.“

Wie erwartet gestaltete sich die LEGO Spielwelt als Anziehungspunkt für die ganze Familie. Aus großen bunten LEGO Bergen entstanden riesige Türme, phantasievolle Burgen, individuelle Fahrzeuge und vieles mehr. Neben den kleinen Besuchern erwachte auch bei den Eltern und Großeltern das Kinderherz. So entstanden beispielsweise in Teamarbeit eine überdimensionale LEGO Deutschlandkarte, ein 2,30 Meter hoher LEGO City Feuerwehrmann oder auch der aus Star Wars bekannte Meister Yoda als Lego Figur.

In der Halle 3 kamen alle Garten- und Blumenliebhaber auf ihre Kosten. Der Stadtverband Dresdner Gartenfreunde e.V. gestaltete mit viel Mühe zum Detail die Fläche rund um den Garten und präsentierte passend dazu ein spannendes Themenspektrum. Zahlreiche Vorträge und Beratungsstände gaben zudem interessante Hilfestellungen für die letzten Arbeiten im Gartenjahr.
Ebenfalls in Halle 3 fand das erstmals veranstaltete Floristik-Event-Center unter dem Motto „Anschauen – Zuschauen – Mitmachen“ statt. Kay Bunjes, Veranstalter des Floristik-Event-Centers, freut sich über die positive Resonanz: „Wir hatten während der gesamten Messe viele interessierte Zuschauer bei den Live-Vorführungen und einen regen Besucherzuspruch generell. Gerade die Möglichkeit, sich durch florale Ideenvorschläge für die eigenen vier Wände inspirieren zu lassen, kam sehr gut an. Als Besuchermagnet haben sich die individuell gestalteten Wohnräume zu den Themen Herbst, Winter und Weihnachten herausgestellt. Aber auch die eigene Gestaltung der vorgefertigten Bastelsets unter fachkundiger Anleitung stand sowohl bei Kindern als auch Erwachsenen hoch im Kurs!“

Die herbst+winter ist bereits jetzt für das nächste Jahr fest im Veranstaltungskalender der MESSE DRESDEN eingeplant.

Aktuelle Informationen und Fotomaterial finden Sie unter www.herbstundwinter.de

Quelle: Messe Dresden