Herbstzeit ist Erntezeit

Obst und Gemüse aus der Region ist zur Saison besonders schmackhaft und klimaschonend. Interessierte können sich beim Ernährungstelefon der Verbaucherzentrale Sachsen informieren. +++

Äpfel, Blumenkohl, Feldsalat, Kürbisse und Radieschen – etwa 40 verschiedene Arten Obst und Gemüse werden dieser Tage in Deutschland geerntet. Beim Einkauf empfiehlt es sich deshalb besonders, auf Produkte aus der Region zu achten, denn frisch geerntetes einheimisches Obst und Gemüse aus dem Freiland ist nicht nur vitaminreich und schmackhaft, sondern schont auch das Klima. „Ein beträchtlicher Anteil der im Handel erhältlichen Obst- und Gemüsearten wird aus Ländern wie Italien, Frankreich, Spanien oder Neuseeland eingeführt“, erklärt Jan Müller, Klima- und Ernährungsexperte bei der Verbraucherzentrale Sachsen. „Weite Transporte sind mit einem hohen Energieverbrauch verbunden. Aus Klima-Sicht sind besonders die Lebensmittel problematisch, die per Flugzeug importiert werden.“

Der Flugtransport verursacht pro Tonne Lebensmittel und Kilometer bis zu 220 mal mehr Treibhausgase als der Hochseeschiff-Transport oder immer noch bis zu fünfzehn mal mehr als die Beförderung per Lkw. Da auch einheimische Produkte durch längere industrielle Lagerung zum CO2-Verursacher werden, sollten Verbraucher Obst und Gemüse möglichst frisch zur jeweiligen Saison verzehren. Wann welches Produkt in Deutschland geerntet wird, zeigt der Saisonkalender für Obst und Gemüse, der in den Beratungszentren der Verbraucherzentrale in Leipzig, Dresden und Chemnitz erhältlich ist. Die Verbraucherallianz „fürs klima“ bietet den Kalender zudem im Internet unter www.sachsen.verbraucherfuersklima.de kostenfrei zum Download an.

Die Verbraucherzentrale Sachsen gibt am Ernährungstelefon Auskunft zur Erntesaison einheimischer Obst- und Gemüsearten, zum Haltbarmachen und zur Verarbeitung in der Erntezeit. Unter der Nummer 0180-5-791352 (Festnetzpreis 14 Cent/Min.; Mobilfunkpreis maximal 42 Cent/Min.) werden jeweils montags, mittwochs und donnerstags von 10 bis 16 Uhr Fragen zu Ernährungsthemen beantwortet. Termine für die persönliche Beratung können unter der Rufnummer 0180-5-797777 (Festnetzpreis 14 Cent/Min.; Mobilfunkpreis maximal 42 Cent/Min.) vereinbart werden.

Quelle: Verbraucherzentrale Sachsen

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar