Heroin, kein Führerschein…

Das sind die Schlagwörter bei einem Vorfall, der sich am Sonntagabend auf dem Chemnitzer Sonnenberg ereignet hat.

Der 31-jährige Fahrer eines Transporters befuhr die Schüffner- in Richtung Augustusburger Straße. Plötzlich kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte auf der gesamten Fahrzeuglänge einen geparkten Fiat. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 8.000 Euro. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass dem 31-Jährigen der Führerschein entzogen worden war und er auf Opiate positiv reagierte.

Sie haben einen besonders netten Nachbarn oder Ihr Schatz hat bald Geburtstag? Machen Sie Ihren Liebsten eine Freude. Wir zeigen wie…

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar