Herrenloser Koffer sorgt für Angst und Schrecken in Dresden

Bombenkommando rückt an, im Koffer war nur Kleidung. +++

Ein offensichtlich herrenloser Alukoffer hat am Samstagmittag in der Dresdner City für Angst und Schrecken sowie einen Polizeieinsatz gesorgt.

Ein Passant hatte 11.00 Uhr das Gepäckstück an einem Bankgebäude in der Waisenhausstraße entdeckt und Alarm geschlagen. Die Polizei rückte an und sperrte das Terrain großräumig ab.

Spezialisten untersuchten den Koffer. Durch Röntgenaufnahmen wurden keine gefährlichen Gegenstände entdeckt, der Koffer enthielt nur Textilien. Nach 14.45 Uhr konnten die Straßensperrungen wieder aufgehoben werden. 

Insgesamt waren zehn Beamte der Polizeidirektion Dresden im Einsatz.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!