Herrenloser Koffer sorgt für Polizeieinsatz

Zwickau: Ein herrenloser Koffer hat am Dienstagmorgen einen Polizeieinsatz nach sich gezogen.

Kurz nach 8 Uhr wurde das Gepäckstück vor einer Bank am Dr.-Friedrichs-Ring festgestellt. Da keine Erkenntnisse zum Inhalt oder Eigentümer des Reisetrolley´s vorlagen mussten die nähere Umgebung für den Personen- und Fahrverkehr gesperrt und 26 Personen vorsorglich aus dem Gebäude evakuiert werden.

Zur Untersuchung des Koffers wurden Spezialkräfte des Landeskriminalamtes angefordert. Diese haben gegen 10:30 Uhr mit ihrer Arbeit vor Ort begonnen. Nach dem Durchleuchten des verdächtigen Gegenstandes konnten keine Anhaltspunkte auf Sprengstoff gefunden und der Koffer geöffnet werden. Darin befanden sich lediglich harmlose Reiseutensilien.

Völlig unklar ist indes noch wer das Gepäckstück dort abgestellt hat. Gegen 11 Uhr wurden die Absperrungen aufgehoben. Im Einsatz waren insgesamt dreizehn Polizeibeamte und sechs Bedienstete der Stadt.

Zeugen, welche Hinweise zum Abstellen des Koffers geben können oder Personen beobachtet haben, werden gebeten sich beim Polizeirevier Zwickau zu melden, Telefon 0375/ 44580.