HGB wählt neuen Rektor

Leipzig - Die Hochschule für Grafik und Buchdruck wählt am 08. Februar einen neuen Rektor. Drei Kandidaten stehen in Dr. Martin Henatsch, Prof. Oliver Kossack und Thomas Locher zur Auswahl.

 

Die Hochschule für Grafik und Buchdruck (HGB) in Leipzig hat die drei Kandidaten zur Rektorwahl am 08. Februar festgelegt. In der Senatssitzung am vergangenen Donnerstag wurden die Kandidaten bestätigt. Zur Wahl stehen Dr. Martin Henatsch, Kulturwissenschaftler und Ausstellungsmacher, der Konzeptkünstler Thomas Locher und Prof. Oliver Kossack, aktueller Prorektor für Lehre und künstlerische Praxis und Professor für Lehre in den künstlerischen Druckwerkstätten an der HGB.

Am 08. Februar wird der neue Rektor durch den erweiterten Senat, dem aktuell 27 stimmberechtigte Mitglieder angehören. Bereits im April 2016 legte Rektorin Dr. Ana Dimke aus persönlichen Gründen das Amt nieder. Seit her führte der Prorektor Dr. Ralf F. Hartmann die Amtsgeschäfte weiter.

© Sachsen Fernsehen