Hiba Omaria hat das Marwa El-Sherbini Stipendium überreicht bekommen

Hiba Omari hat nun das Marwa El-Sherbini Stipendium für Weltoffenheit und Toleranz in Dresden überreicht bekommen. Sie ist die erste, die als Botschafterin im Sinne der Ägypterin Marwa El-Sherbini in Dresden agiert. +++

Hiba Omari hat nun das Marwa El-Sherbini Stipendium für Weltoffenheit und Toleranz in Dresden überreicht bekommen.
Die gebürtige Jordanierin studiert in Dresden Elektrotechnik an der Technischen Universität.
Die Jury wählte aus allen Bewerbern die 24-jährige aus, weil sie unter anderem mit ihrem Engagement für Demokratie überzeugte.

Interview mit Hiba Omari, Stipendiatin des Marwa El-Sherbini Stipendiums (im Video)

Sie ist die erste Stipendiatin für das Marwa El-Sherbini Stipendium.

Den Mord an der Ägypterin hat sie in ihrer Heimat am Fernsehen mitverfolgt. TV-Stationen aus aller Welt berichteten vom 1. Juli 2009 in Dresden. Eine Katastrophe in der muslimischen Welt.
Hiba Omari feierte an diesem Tag ihren Geburtstag.

Dresdens Oberbürgermeisterin Helma Orosz sieht Hiba Omari als perfekte Botschafterin im Sinne Marwa El-Sherbinis.

Interview mit Helma Orosz (CDU), Oberbürgermeisterin (im Video)

Zwei Jahre lang wird Hiba Omari mit dem Marwa El-Sherbini Stipendium unterstützt. Für ihr Studium bekommt sie monatlich 750 Euro.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!