Hier bekommen 5 Millionen Honigbienen ein neues Zuhause

Leipzig - Porsche macht sich stark für den Umweltschutz und siedelt über 5 Millionen Honigbienen auf dem Werksgelände an.

Der renommierte Autobauer macht nicht nur durch Absatzzahlen und viel PS auf sich aufmerksam. Porsche setzt sich zudem im Kontext ihrer Nachhaltigkeitsstrategien für den Umweltschutz ein. Am kommenden Dienstag, den 7. Mai werden 5,6 Millionen Honigbienen bzw. 112 neue Bienenvölker auf das Werksgelände ausgesiedelt, um anschließend auf einer 40 Hektar großen Fläche von einem professionellen Bio-Imkerbetrieb betreut zu werden. 

Bereits in der Vergangenheit machte sich Porsche stark für den Schutz von Flora und Fauna. Der Konzern legte Bachläufe, Feuchtbiotope sowie Weideflächen auf dem betriebseigenen Gelände an.