Hier geht’s um Pferdestärken – Zweiter Renntag in Seidnitz

Dresden - Alles Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde. Findet auch Guido Scholze – er ist Besitzertrainer auf der Galopprennbahn in Dresden Seidnitz. Schon seit seiner Kindheit gehören Pferde zum Leben von Guido Scholze, er hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Zwei seiner Schützlinge kommen auch am Samstag am 2. Renntag auf der Galopprennbahn zum Einsatz.

Am Samstag stehen in Seidnitz 8 Rennen auf dem Programm, mit insgesamt 78 Startern aus 5 Ländern. Höhepunkt ist das bwin BBAG Auktionsrennen – das mit 52.000 Euro höchstdotierte Rennen des Jahres – über 1.200 Meter, und zwar ausschließlich für 3-jährige Pferde – die alle 2016 auf einer Auktion in Baden-Baden gekauft worden sind.

Pferdesportfans und Familien kommen gleichermaßen auf ihre Kosten, dafür sorgt auch ein umfangreiches Rahmenprogramm.

Der Einlass beginnt bereits 9:30 Uhr, das erste Rennen startet 10:35 Uhr.