Hier stürzen sich Kanuten Ende August in die Fluten

Leipzig - Vom 30. August bis zum 01. September treffen über 250 Sportler aus 40 Nationen in Leipzig aufeinander. Im Kanupark Markkleeberg wird an diesen Tagen der ICF Weltcup 2019 im Kanuslalom wieder voll im Gange sein.

Ende August treffen über 250 Sportler aus 40 Nationen in Leipzig aufeinander. Grund dafür ist der ICF Weltcup 2019 im Kanuslalom. Dieser steigt im Kanupark am Markkleeberger See. Auch die Top-Athleten Franz Anton und Andrea Herzog nehmen für das Deutsche Team teil. Die beiden Kanu-Sportler haben sich genaue Zielstellungen gesetzt. Um ihre Ziele zu erreichen, heißt es für die beiden jetzt nur noch Eines: trainieren, trainieren, trainieren, wie sie bei einer Bootsfahrt am Montag informierten.

© Leipzig Fernsehen

Neben den olympischen Kajak- und Canadier-Disziplinen wird es wieder das spektakuläre Kanu-Slalom-Extreme-Rennen geben, bei welchem vier Athleten nach dem Sprung von einer Rampe zeitgleich die Strecke befahren und Kopf-an-Kopf um den Sieg paddeln. Los geht es am 30. August, Der letzte Wettkampftag ist der 01.09.2019.