Hilbersdorf – Auf Radfahrer gefahren

Glück im Unglück hat am Sonntagabend ein 41-jähriger Radfahrer gehabt.

Er war auf dem weißen Weg von einem Autofahrer angefahren worden, aber mit leichten Verletzungen davongekommen. Nach dem derzeitigen Erkenntnisstand war der 24-jährige Seat-Fahrer nicht mehr zum Stehen gekommen. Die Polizei stellte fest, dass die hinteren Reifen des Pkw total abgefahren waren. Zuvor war der junge Mann auf der Dresdner Straße zu schnell unterwegs gewesen und hatte andere Autos auf riskante Weise überholt.