Hilfe für Betroffene nach Hausbrand

Chemnitz – Nach dem verheerenden Brand eines Wohnhauses in der Nacht zum Sonntag in Chemnitz-Rabenstein ist für die betroffene Familie ein Spendenkonto eingerichtet worden.

Das Feuer hatte die Doppelhaushälfte an der Dorfbachgasse komplett ausgebrannt und unbewohnbar zurückgelassen. Nachbarn hatten die Bewohner – ein Ehepaar und ihr dreijähriges Kind – noch rechtzeitig alarmieren können und somit Schlimmeres verhindert. Dennoch mussten die drei wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung behandelt werden.

Noch am Wochenende hatten Freunde der Familie über das soziale Netzwerk „Facebook“ einen Spendenaufruf gestartet, der auf große Resonanz stieß. Nun wurde gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz ein spezielles Spendenkonto eingerichtet.

Spenden an das DRK Spendenkonto IBAN: DE 22 8705 0000 3552 0022 85 Verwendungszweck: Familie in Not nach Hausbrand

Die Familie ist derzeit provisorisch in einer Sozialwohnung untergekommen.