Hilfe für sächsische Milchbauern

Insgesamt stellt die EU in diesem Jahr 300 Millionen Euro für Europas Milchbauern zusätzlich zur Verfügung. +++

Deutschland erhält davon rund 61 Millionen Euro.

Sächsische Milchbauern bekommen Hilfe von der Europäischen Union. Die rund 1100 Milchviehhalter erhalten 2,45 Euro aus dem Milchsonderprogramm.

Mit der Auszahlung sollen die hohen Verluste durch den Niedrigmilchpreis des letzten Jahres ausgeglichen werden.

Derzeit erhalten die Landwirte rund 29 Cent für ein Kilogramm Milch. Kostendeckend ist die Milchproduktion erst bei 32 Cent pro Kilogramm.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!