Hilfsbereitschaft skrupellos ausgenutzt

In der Nacht zum Freitag wurde eine junge Frau (31) Zeugin eines Verkehrsunfalls auf der Merseburger Straße. Doch während sie Erste Hilfe leistete, wurde sie selbst zum Opfer. +++

Sie stellte kurzerhand ihr Fahrrad an die Hauswand des Grundstücks und leistete einer verletzten Person Erste Hilfe. Die Leipzigerin blieb am Unfallort, bis Rettungskräfte und Polizeibeamte eintrafen.

Als die hilfsbereite Frau weiter nach Hause radeln wollte und zu ihrem abgestellten schwarzen Mountainbike Rockshopper zurückging, war es weg – gestohlen. Ein unbekannter Täter hatte die kurze Abwesenheit zu seinen Gunsten ausgenutzt. Die 31-Jährige erstattete Anzeige. Ihr entstand Schaden in Höhe von etwa 700 Euro.