Hilfsportal für Flüchtlinge startet in Leipzig

Am Montag wurde auf dem Campus der Universität Leipzig ein neues Hilfsnetzwerk vorgestellt. „Helpto“ ist ein Online-Portal für Geflüchtete und andere bedürftige Personen.

Unter www.helpto.de können sich Helfer, Organisationen und Flüchtlinge miteinander in Verbindung setzen. Dort können Hilfsangebote und -gesuche online ausgetauscht werden.

Der Leipziger Ableger ist der erste in Sachsen. Ursprünglich ist HelpTo ein Projekt des Vereins „Neues Potsdamer Toleranzedikt“. Das Konzept zur Seite entstand im Oktober letzten Jahres und existiert inzwischen in mehreren Kommunen in acht weiteren Bundesländern; u.a. in Sachsen-Anhalt und Bayern.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar