Hilmersdorf: Linienbus verunglückt

Wolkenstein/OT Hilmersdorf: Ein Linienbus befuhr am Donnerstag, gegen 10.15 Uhr, die Bundesstraße 101 aus Richtung Kreuzung Heinzebank in Richtung Hilmersdorf.

Unmittelbar nach der Bushaltestelle Heinzebank kam der Bus, vermutlich wegen plötzlicher gesundheitlicher Probleme des Fahrers von der Fahrbahn ab, fuhr in den Graben und kippte um. Dabei wurden der Busfahrer sowie zwei Businsassinnen leicht verletzt.

Am Bus entstand Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro. Die örtliche Freiwillige Feuerwehr war im Einsatz und befreite die Businsassen, indem sie die Busscheiben einschlugen.

Die Bergung des Busses hat gegen 14 Uhr begonnen. Seitdem ist die Bundesstraße 101 voll gesperrt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar