Himmelblauen wollen 3 Punkte – Pokal terminiert

Chemnitzer FC will am Samstag auch gegen Tennis Borussia Berlin überzeugen.

Nach dem erfolgreichen Pokal- Wochenende wird es für den Chemnitzer Fußballclub nun wieder in der Regionalliga ernst.

Am 11. Spieltag empfangen die Himmelblauen im heimischen Gellertstadion am Samstag, 13:30 Uhr den Tabellen- Zehnten Tennis Borussia Berlin.

Das beide Vereine das letzte Mal aufeinander trafen, liegt schon eine ganze Weile zurück. Im Mai 2000 konnten die Himmelblauen mit einem 1: 0- Sieg gegen die Berliner damals den Verbleib in der 2. Liga sichern.

Während die Chemnitzer seit drei Spielen ungeschlagen sind, blieb TeBe in den zwei letzten Begegnung sieglos.

Für CFC- Trainer Gerd Schädlich zählt deshalb am Samstag nur ein Sieg.

Interview: Gerd Schädlich – Trainer Chemnitzer FC

Der Austragungstermin für das „innerbetriebliche“, himmelblaue Pokalspiel der 2. Runde im Sächsischen Landespokal steht fest. 

Die U 23-Mannschaft des CFC als Gastgerber empfängt am Freitag, den 13. November 2009 die Regionalliga-Mannschaft im Stadion an der Gellertstraße.

Der Anstoß zu diesem pikanten himmelblauen Pokalduell erfolgt um 18.00 Uhr.

Bereits am darauf folgenden Mittwoch, den 18. November 2009 kommt es für den Gewinner dieser Partie zum Spiel im Achtelfinale des Sächsischen Landespokals.

Die Begegnungen des Achtelfinales werden am kommenden Sonntag, den 18. Oktober 2009 am Rande des Oberligaspieles des FSV Zwickau gegen aden VfL Halle 96 ausgelost.

Quelle: www.chemnitzerfc.de

Kostenlose Kleinanzeigen bei SACHSEN FERNSEHEN