Himmelblauen wollen in Hamburg punkten

Der Chemnitzer Fußballclub muss am Mittwochabend zum Nachholspiel des 23. Spieltages beim FC St. Pauli II antreten.

Während die erste Mannschaft der Hamburger um den Aufstieg in die erste Bundeligsa spielt, geht es für die U23 ganz klar um den Klassenerhalt in der Regionalliga. Der Tabellenfünfzehnte hat seit fünf Spielen keinen Sieg landen können.

Und auch in punkto Treffsicherheit zeigten die Hamburger zuletzt eklatante Schwächen. In den drei zurückliegenden Partien gelang den Nordlichtern kein einziges Tor. Dennoch sollten die Himmelblauen gewarnt sein.

Interview: Sven-Uwe Kühn – CFC- Pressesprecher

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar