Himmelfahrt: Viel Arbeit für Polizei

Am Himmelfahrtstag gingen im Lagezentrum der Polizeidirektion über 135 Notrufe im Zusammenhang mit dem „Männertag“ ein.

Die für diesen Tag zusätzlich geplanten ca. 120 Beamten der Bereitschaftspolizei bzw. der Chemnitzer Einsatzhundertschaft waren ab dem Nachmittag bis nach Mitternacht, ununterbrochen im gesamten Direktionsbereich im Einsatz. Schlägereien und Lärmbelästigungen durch umherziehende betrunkene „Männer“ bestimmten das Geschehen. 26 Körperverletzungen, 20 Sachbeschädigungen , 21 Trunkenheitsfahrten sowie mehrere Unfälle unter Alkohol waren die Bilanz.