Hindernis auf dem Chemnitzer Sonnenberg

Ein von Unbekannten auf die Dresdner Straße gelegter Betonfuß eines Absperrgitters zerriss am Donnerstagabend einem Auto die Ölwanne.

Ein 19-Jähriger bemerkte das Betonteil auf der Fahrbahn, in Höhe der Lessingstraße. Der junge Mann lief auf die Straße, um Autofahrer vor dem Hindernis zu warnen. Zwei Autofahrer konnten ausweichen. Der Fahrerin eines Suzuki Swift gelang dies nicht und sie überfuhr den Betonfuß. Dabei riss die Ölwanne des Suzuki auf (Schaden ca. 3.000 Euro), was eine ca. 200 m lange und ca. 15 cm breite Ölspur verursachte. Die Polizei ermittelt nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

++
Unser kostenloser Newsletter informiert Sie immer über die aktuellen Geschehnisse Ihrer Stadt!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar