Hinter Gittern nach Einkaufstour

Chemnitz – Gestern Nachmittag wurde eine Frau beim Stehlen in einem Einkaufsmarkt erwischt und landete kurz darauf direkt hinter Gittern.

© Sachsen Fernsehen
 

Die 30-jährige Frau wurde in einem Einkaufsmarkt in der Annaberger Straße auf frischer Tat von einem der Geschäftsmitarbeiter beim Stehlen ertappt. Als die Frau sich anschließend weigerte sich auszuweisen, wurde die Polizei hinzugezogen.

Als diese eintrafen, stellten sie bei der Überprüfung der Ladendiebin kurzerhand fest, dass gegen sie bereits zwei Haftbefehle vorliegen. Somit endete ihr Einkauf am Ende des Tages hinter schwedischen Gardinen.

Sie wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht, wo sie nun für die nächsten Monate erhaltene Freiheitsstrafen für Diebstahl sowie gefährliche Körperverletzung verbüßen wird.