Historische Leuchtreklame eingeweiht

Leipzig – „Mein Leipzig lob‘ ich mir“ – Das berühmte Goethe Zitat wurde am Donnerstagabend feierlich eröffnet und leuchtet nun wieder in prachtvollen Farben auf dem Dach der Höfe am Brühl. Oberbürgermeister Burkhard Jung schaltete gemeinsam mit Centermanager Robin Spanke pünktlich um 21:30 die historische Leuchtreklame an.

Die Leuchtreklame war bis 2007 an einem Plattenbau-Wohnhaus angebracht und verschwandt mit dem Abriss der Brühlhochhäuser. Seit September 2012 steht an der Stelle das Einkaufszentrum: die Höfe am Brühl. Centermanager Robin Spanke ist stolz über den Wiederaufbau des berühmten Zitats. Nach dem der Leuchtschriftzug 1976 abgenommen und eingelagert wurde, wurde er nun für rund 400.000 EUR von Neonröhren auf modernste LED-Technik umgerüstet. Damit sich Gäste eines angrenzenden Hotels durch das Licht nicht im Schlaf gestört fühlen, wurde mit den Höfe am Brühl ein Kompromiss geschlossen: Ab 22 Uhr gehen die Lichter der Leuchtreklame aus. Doch zur Feier des Tages, durfte am Donnerstagabend der Schriftzug bis Mitternacht über den Dächern von Leipzig erstrahlen.