Historische Fahnenmasten kehren auf Neustädter Markt zurück

Die historischen Fahnenmasten am Goldenen Reiter auf der Hauptstraße in Dresden sind am Donnerstag wieder an ihren angestammten Platz zurück gekehrt. Im Frühjahr 2014 wurden beide Masten abmontiert, da die Standsicherheit nicht mehr gewährleistet war. +++

Im Rahmen der Restauration wurden die Stahlkonstruktionen in Sockel und Fundament erneuert. Die Bronzesockel aus dem Jahr 1893 wurden gereinigt und neu konserviert. Auf ihnen sind Kaiser Wilhelm der Erste sowie der sächsische König Albert zu sehen. Das Seilzugsystem der 20 Meter hohen Fahnenmasten ist aufgearbeitet und ergänzt worden. So können auch in Zukunft wieder Fahnen zu besonderen Anlässen angebracht werden. Das Projekt wurde von der Stadt Dresden mit 110.000 Euro finanziert.