Historische Rodelbahn im Leutewitzer Volkspark wird freigelegt

Im Januar und Februar 2012 wird im Leutewitzer Volkspark die historische Rodelbahn freigelegt. Dabei müssen, bis auf wenige Exemplare, Ahornbäume weichen, die sich soweit ausgebreitet hatten, dass die alte Rodelbahn nicht mehr erkennbar war.  +++

Nach dem Prinzip der Bestandsverjüngung in der Forstwirtschaft bleiben aber jüngere Exemplare stehen, die sich dann zu kräftigen Anhornbäumen entwickeln können.
Weitere Arbeiten im Park, auch Neupflanzungen, sind im Frühjahr und Herbst 2012 geplant.

Seit zwei Jahren ist die Entwicklung des Leutewitzer Volksparks ein gemeinsames Projekt des Freundeskreises Cotta e. V., des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft der Landeshauptstadt Dresden und der Hochschule für Technik und Wirtschaft. Die 100-Jahrfeier im September 2011 war nicht nur ein gelungenes Volksfest, sondern hat auch Impulse für die weiteren Arbeiten im Park gebracht.
 
Im Frühjahr 2011 wurde ein Gesamtkonzept unter Beachtung der denkmalschutzrechtlichen Belange erarbeitet, das nun Schritt für Schritt über mehrere Jahre verwirklicht wird.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!