Historische Uhren auf Burg Kriebstein

Auf Burg Kriebstein ist im Moment die Sonderausstellung Historische Uhren und Stühle zu sehen .

Gezeigt werden Exponate aus den Beständen des Stadtmuseums Gera, den Kunstsammlungen des Schlosses Hinterglauchau, von Thomas Heinicke und der Burg Kriebstein. Die Uhren und Stühle stammen aus dem 16. bis 20. Jahrhundert. So ist unter anderem eine Uhr zu sehen, die im Jahr 1690 von Nicolas Gribelin, dem Hofuhrmachermeister Ludwigs des XIV. hergestellt wurde. Ein besonders schönes Stück ist auch die Meißner Porzellanuhr aus der Zeit um 1750.

Abgerundet wird die Ausstellung durch 15 historische Stühle und einen Uhrmachertisch mit Uhrmacherwerkzeugen. Die Sonderausstellung in der Burg Kriebstein ist noch bis zum 2. November zu sehen.

++
Suchen Sie etwas oder wollen Sie etwas verkaufen? Dann schauen Sie doch mal in unsere kostenlosen Kleinanzeigen

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar