Hitzehammer über Deutschland – In Chemnitz 29 Grad!

Als das Wetterportal WETTER.NET für Ende April Werte bis 30 Grad ankündigte war die Skepsis bei vielen Menschen groß.

So rechnete auch der staatliche Wetterdienst maximal mit Werten von „über 20 Grad im Osten“. Doch heute kam nun letztlich der große Hitzehammer. Am Samstagnachmittag machte das Thermometer sogar noch einen deutlichen Sprung über 30 Grad und machte in Bayern erst bei 33 Grad schlapp.

Im Vorfeld war noch gemunkelt worden, ob nicht der Sahara-Staub der derzeit zu uns geweht wird, die Temperaturen ausbremst. Doch das war nicht der Fall. Mehr als etwas Schmutz auf den Autodächern brachte er nicht.

Bereits am Freitag wurde mit 31,5 Grad in Salzburg/Österreich die höchste Apriltemperatur seit Beginn der Wetteraufzeichnungen registriert.

Die beste Nachricht: Auch der Nordwesten kam deutlich besser weg, als noch vorgestern angenommen. Die Aprilsonne hat die Wolken einfach weggebraten und so gab es dann auch für die Hamburger viel Sonnenschein und immerhin 18 Grad im Schatten. Hier waren die Unsicherheiten zunächst noch am größten gewesen, doch letztlich kaum auch hier die Sonne zum Zug. Nur noch unmittelbar an der Nordsee ist es mit Werten um 10 Grad ziemlich frisch!

Am wärmsten war es in Bayern. Rund um München wurden 33 Grad gemessen. Das waren Temperaturen wie es sie selbst im Sommer 2011 kaum gab.

Aber auch in Brandenburg, Sachsen, Hessen und Baden-Württemberg wurde die 30-Grad-Marke erreich bzw. leicht überschritten.

„Somit bekam Deutschland zwei Tage nach dem ersten Sommertag des Jahres gleich noch den ersten Hitzetag des Jahres (Höchstwerte um oder über 30 Grad) hinterher gereicht. Das war schon kein Sömmerchen mehr, das war ein Vollsommertag und der heißeste flächendeckende Apriltag seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahr 1881“ erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal WETTER.NET.

Einige Spitzenwerte vom Samstagnachmittag:

München 33 Grad
Würzburg 32 Grad
Nürnberg 32 Grad
Bamberg 31 Grad
Plauen 31 Grad
Berlin 30 Grad
Mannheim 30 Grad
Stuttgart 30 Grad
Darmstadt 30 Grad
Wiesbaden 29 Grad
Chemnitz 29 Grad

Wie geht´s weiter? 
Am Sonntag im Osten noch mal bis 30 Grad, sonst 20 bis 27 Grad. Am Montag generell einheitliche 20 bis 25 Grad. Dabei gibt es kaum Schauer oder Gewitter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar