Hitzige Diskussion bei Einwohnerversammlung zum Kulti

Der Kulti soll umgebaut werden. Schon 2013 soll es los gehen. In einer Einwohnerversammlung wurden die Dresdner am Montagabend über den aktuellen Stand der Umbaupläne informiert. +++

Unterschriften sammeln gegen den Umbau des Dresdner Kulturpalastes. Auch am Montagabend, dem Abend der Einwohnerversammlung zum aktuellen Planungsstand und Umbau des Mehrzweckhauses, sind die Mitglieder von „Dresdens Erben“ aktiv.

Über 1000 Unterschriften haben die Mitglieder innerhalb anderthalb Wochen für den Erhalt des Hauses sammeln können. Die Erwartungshaltung an den Abend seitens des Vereins war dennoch gering.

Interview mit Jana Knauth,Pressesprecherin Dresdens Erben e.V. im Video

Und auch auf der anderen Seite wurde aufgeklärt – seitens der CDU. Fleyer mit Informationen wie der Kulti mal aussehen soll.

Und genau dieses Konzept wurde bei der Einwohnerversammlung im Kulti detailliert erklärt.
Als große Einrichtung ist im Erdgeschoss das Kabarett Herkuleskeule vorgesehen und im Obergeschoss die zentrale Stelle der Städtischen Bibliotheken Dresden.
Außerdem ein klassischer Konzertsaal, nicht nur für die Klassik selbst sondern auch der Unterhaltungsmusik.
Zweieinhalb Jahre soll der Umbau dauern und 2013 beginnen.

Kritische Stimmen wurden bei der Einwohnerversammlung vernommen. Fragen nach einer Kostenexplosion wurden laut, Vertreter der Unterhaltungsbranche wurden auf dem Podium vermisst und eine Petition mit über 1000 Unterschriften durch den Verein „Dresdens Erben“ überreicht.
Nicht alle sind also mit dem Umbau zufrieden. Doch ob der Stadtrat die kritischen Stimmen zur Sitzung am Donnerstag beachten wird ist fraglich.

Interview mit Dirk Hilbert (FDP), Erster Bürgermeister im Video

Für den Umbau sind auch die Philharmoniker. Gibt es doch für die Musiker eine ganz entscheidende Verbesserung.

Interview mit Rainer Promnitz, Cellist der Philharmonie im Video

Der Umbau des Kulturpalastes kostet mindestens 70 Millionen Euro. Davon können bis zu 35 Millionen Euro an Fördermitteln in Anspruch genommen werden. Am Donnerstag will der Stadtrat die Vorlage zum Umbau des Kultis beschließen.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!