HMT ersteigert wertvolle Handschriften

Am Montagvormittag präsentierte die Hochschule für Musik und Theater Leipzig wertvolle Handschriften von Felix Mendelssohn Bartholdy.

Bereits am 9. Juni konnten das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig und die HMT Leipzig je ein Konvolut Mendelssohns bei dem Londoner Auktionshaus Sotheby’s ersteigern.

Die Schrift enthält 28 Seiten unveröffentlichten Mendelssohn Materials.

Interview: Prof. Robert Ehrlich – Rektor der HMT Leipzig

Der Ankauf der Handschriften wurde durch umfangreiche finanzielle Unterstützungen ermöglicht.