Hochbetrieb in Wahllokal

Eine Woche vor den Landtagswahlen am kommenden Sonntag herrscht in der Briefwahlstelle im Chemnitzer Rathaus Hochbetrieb.

Nach Auskunft der Wahlbehörde, sind bereits 15einhalb Tausend Stimmzettel in den Wahlurnen gelandet. Pro Tag nutzen mehr als 1000 Chemnitzer die Möglichkeit der Sofortwahl in der Briefwahlstelle. Wie es weiter heißt, entsprechen die Zahlen in etwa denen bei der Landtagswahl vor 5 Jahren. Rückschlüsse auf die Wahlbeiteiligung in diesem Jahr können damit allerdings noch nicht gezogen werden.