Hochkarätiger Empfang im Neuen Rathaus

Leipzig - Der Leipziger Sportbürgermeister Heiko Rosenthal hat heute im Neuen Rathaus drei deutsche WM-Stars empfangen - darunter zwei altbekannte und einen Youngster.

Weniger als einen Monat nach dem Ende der Handball-WM hat Leipzigs Sportoberbürgermeister Heiko Rosenthal heute gleich drei DHB-Teammitglieder geehrt, die unmittelbar am Erfolg der deutschen Handballnationalmannschaft beteiligt waren. Darunter sind Handball-Nationaltrainer Christian Prokop, Athletiktrainer Hagen Pietrek und Handball-Nationalspieler Franz Semper.

Die Ehrung erfolgte nicht ohne Grund: Prokop war von 2013 bis 2017 selbst Coach des SC DHfK Leipzig, mit seiner Amtsübernahme beförderte er den Athletiktrainer der Leipziger, Hagen Pietrek, gleich mit zum Fitness-Coach des DHB-Teams.

Ebenso geehrt wurde Franz Semper - der Youngster der Grün-Weißen war der jüngste Spieler im WM-Kader. Auch wenn Semper die WM krankheitsbedingt vorfristig beenden musste, war die Weltmeisterschaft für ihn eine große Erfahrung.

Vor allem Semper gilt als Typus für die Entwicklung des Nachwuchssports in Leipzig, der mit dem SC DHfK Leipzig und RB Leipzig derzeit exemplarisch so gut ist, wie selten zuvor.