Hochschule für Grafik und Buchkunst eröffnet Rundgang

An den nächsten vier Tagen können Besucher beim HGB Rundgang die Werke der Studierenden erleben.

Wie in jedem Jahr öffnet die Hochschule für Grafik und Buchkunst auch diesen Februar wieder ihre Türen. Vier Tage lang wird das gesamte Hochschulgebäude eine ganz besondere Ausstellungsfläche für die Arbeiten der Studierenden.

Die Studenten der HGB zeigen unter anderem die Arbeitsergebnisse aus dem vergangenen Jahr. Auch die Absolventen der Diplomstudiengänge des Wintersemesters werden ihre Werke präsentieren.
In ihren Arbeiten reflektieren und interpretieren die Studierenden der verschiedenen Studiengänge die Eindrücke ihrer Umwelt.

Die entspannte und familiäre Atmosphäre des HGB-Rundgangs fördert den Austausch zwischen den Besuchern und den Künstlern.

Der HGB-Rundgang wird am Donnerstag um 18 Uhr eröffnet. Am Freitag, Samstag und Sonntag sind Gäste ab jeweils 11 Uhr gerne gesehen.