Hochwasser: 133 Millionen Euro Schaden in Sachsen

Sachsen- Die jüngsten Hochwasser in Sachsen haben Schäden in Höhe von 133 Millionen Euro verursacht.

Die jüngsten Hochwasser in Sachsen haben Schäden in Höhe von 133 Millionen Euro verursacht. Diese Summe hat der Freistaat an den Bund gemeldet. Darin enthalten sind entstandene Schäden, die von Kommunen, Privatpersonen aber auch von Unternehmen gemeldet worden sind. Alleine im stark betroffenen Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge gab es Schäden in Höhe von rund 70 Millionen Euro, teilte das Innenministerium mit.