Hochwasser in Dresden veranlasst Verschiebung der Filmnächte am Elbufer 2013

Neuer offizieller Veranstaltungszeitraum 04. Juli bis 8. September 2013. Mehr Informationen im Interview mit Filmnächte-Sprecherin Viktoria Franke unter www.dresden-fernsehen.de +++

Die erneute Hochwassersituation in Dresden veranlasst die Sperrung des Terrassenufers und die Verschiebung des offiziellen Starts der Filmnächte am Elbufer. 
Am Königsufer musste jetzt in wenigen Stunden der komplette Bühnen- und untere Sanitär- und Gastronomiebereich abgebaut werden. Der Beginn der Filmnächte am Elbufer verschiebt sich um eine Woche.  Das beliebte Film- und Konzertfestival soll nun am 4. Juli starten.

Interview mit Filmnächte-Sprecherin Viktoria Franke im Video.

Durch das plötzliche Hochwasser beginnt die diesjährige Filmnächte-Saison mit einem wirtschaftlichen Desaster für die Veranstalter. Allein die Umbaukosten der Anlagen belaufen sich auf 90.000 Euro.

Neuer Veranstaltungszeitraum der Filmnächte am Elbufer ist 4. Juli bis 8. September 2013.
Offizieller Beginn der Filmnächte ist somit das Konzert von Mark Knopfler am Donnerstag, dem 04. Juli 2013. Das Programm wird derzeit gemäß des neuen Zeitraums überarbeitet und wird Ihnen im Verlauf der Woche zugearbeitet. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.
Das aktualisierte Programm wird unter www.filmnaechte.de eingestellt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar