Hochwasser-Rückgang

Die Lage im sächsischen Elbtal entspannt sich zunehmend.

Die Pegelstände sinken weiter. In Meißen konnte am Freitagvormittag der Katastrophenalarm aufgehoben werden. Obwohl noch viele Häuser und Straßen unter Wasser stehen, haben jetzt die Aufräum- und Säuberungsarbeiten begonnen. Geschäfte, Cafés und Restaurants sind wieder geöffnet. Das normale Leben kehrt allmählich zurück. Jedoch muss die B6 in Richtung Dresden vorerst weiterhin gesperrt bleiben.