Hochwassergefahr: Umzug des Peter Maffay-Konzerts vom Elbufer in die Messe Dresden

80 Tonnen Bühnenmaterial werden im Moment aus Sicherheitsgründen vom Elbufer in die Dresdner Messehalle transportiert. +++

Wegen erneuter drohender Überschwemmungen muss das Konzert von Peter Maffay & Band mit Gaststar Laith Al-Deen am Freitag, den 28. Juni, vom Dresdner Elbufer in die Messehalle verlegt werden. Der Konzertbeginn bleibt unverändert bei 20 Uhr. Alle bereits gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit. Bei dem Konzert gilt nach wie vor freie Platzwahl.
„Wir hoffen, dass wir mit der Verlegung unseren Fans nicht zu viele Unannehmlichkeiten bereiten, aber egal wo wir spielen, wir werden alles geben“, zeigt sich Peter Maffay zuversichtlich. „Wir denken an die Betroffenen der Flutkatastrophe und wünschen ihnen viel Kraft.“

Die Aufbauarbeiten am Elbufer waren bereits abgeschlossen, nun beginnt auf behördliche Anordnung der Abbau der aufwendigen Bühnenkonstruktionen. 80 Tonnen Bühnenmaterial werden aus Sicherheitsgründen vom Elbufer in die Dresdner Messehalle transportiert.

Auf das Programm wird die Verlegung jedoch keine Auswirkungen haben. Peter Maffay und seine Band präsentieren neben vielen Songs, die bisher kaum live zu hören waren, auch zum ersten Mal einige Songs aus dem Anfang 2014 erscheinenden Album. Als Gastkünstler ist Laith-Al Deen mit dabei. Restkarten ab €59 inkl. Gebühren gibt es unter der Hotline: 01805 – 969000555 (14ct/min, z.B. Dt. Telekom, Mobilfunkpreise max. 0,42ct/ min) sowie unter www.ticketmaster.de und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Quelle: Filmnächte Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar