Höher, schneller, weiter – Das neue Schulsportzentrum

So lautet wohl das Motto der rund 800 sportbegeisterten Schüler des neuen Schulsportzentrums im Ostragehege. Gestern wurde der der moderne Gebäudekomplex feierlich eingeweiht.

Dresden war mal große Sportstadt. Hier wurden Weltrekorde gefeiert. Mit dem neuen Schulsportzentrum im Ostragehege könnten die jungen Nachwuchssportler in Zukunft genau das wieder erreichen. Weltrekorde und die Teilnahme an Olympischen Spielen.

Zur feierlichen Übergabe wurde eigens eine Olympia-Tafel enthüllt, die ehemaligen Dresdner, die an den Spielen teilgenommen haben, die Ehre erweist. 

Der Unterrrichtsplan am neuen Schulsportzentrum ist auf die Trainingsstunden abgestimmt. Individualität wird hier groß geschrieben. Auswärtigen Schülern wird es ermöglicht in Internaten zu wohnen, die unmittelbar an den Schulhof angrenzen, so fallen lange Anfahrtswege weg.

Dresdens Sportbürgermeister Winfried Lehmann will die Landeshauptstadt wieder ganz nach vorne bringen. Deshalb geht es in den Planungen immer weiter

Nächsten Investitionsstationen sind u.a. das Heinz-Steyer-Stadion und die Schwimmhalle am Freiberger Platz.