Höhere Kitagebühren für Dresdner Eltern

Der Dresdner Stadtrat hat sich für eine Erhöhung der Kitagebühren ausgesprochen. Zudem gibt es keine Kostenrückerstattung für entstandenen Gebühren durch vergangene Kitastreiks. +++

Der Dresdner Stadtrat hat jetzt einer Erhöhung der Kitagebühren zugestimmt.

Ab September sind dann für Krippenkinder 6 Euro pro Monat mehr fällig, für den Kindergarten 4,70Euro.

Die gestiegenen Betriebskosten in den Einrichtungen sind der Grund für die Kostenerhöhung.

Statement:Tilo Kießling, (Die Linke), Dresdner Stadtrat

Eltern dürfen nicht auf eine Entschädigung für die vergangenen Kita-Streiks hoffen.

Die zusätzlichen Kosten, die für Eltern in den Kita-Schließzeiten für alternative Betreuung ihrer Jüngsten entstanden waren, werden nicht erstattet.

Statement: Michael Schmelich (B’90/Grüne), Dresdner Stadtrat

Die Rückerstattung von zusätzlichen Betreuungskosten bei Kitastreiks in Zukunft soll noch von der Stadt Dresden geprüft werden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar