Hoffest mit Stollenanschnitt bei Dr. Quendt

Bis zum Weihnachtsfest sind noch sechs Monate Zeit. Bei Dr. Quendt in Dresden hat aber bereits jetzt die Stollensaison begonnen. Mit einem Hoffest wurde das am Sonnabend gefeiert. +++

Stollen und der Weihnachtsmann im Juni. All das konnten die Dresdner am Sonnabend bei der Spezialitätenbäckerei Dr. Quendt erleben.

Der Chef des Hauses, Matthias Quendt, schnitt den drei Meter langen und 30 Kilogramm schweren Stollen selber an. Mit einem großen und bunten Hoffest startet das Unternehmen in die kommenden Stollensaison.

Interview mit Matthias Quendt, geschäftsführender Gesellschafter 

Viel zu erleben gab es am Sonnabend auf dem Firmengelände für die ganze Familie.

Neben Hüpfburgen gab es Kinderschminken und einen Fahrradparcours. Wer wollte konnte den Bäckern beim Schaubacken von Russisch Brot über die Schulter schauen und sogar mitmachen.

Auch der Werksverkauf war für Gäste geöffnet und ein Publikumsmagnet. Bereits im September beginnt in Dresden der Stollenverkauf.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!