Hoffnung für das Messe-Doppel-M

Leipzig - Das Leipziger Doppel M steht sicher. Nachdem am Mittwochvormittag ein Papiercontainerfahrzeug nach einer Kollision mit einer Straßenbahn in das Denkmal prallte, wurde es zumindest äußerlich stark in Mitleidenschaft gezogen. 

Doch das Messe-Doppel-M hatte dabei Glück im Unglück. Es wurde zwar optisch beschädigt, weist aber im Inneren nur leichte Schäden auf, die schnell behoben werden können.

Für die Straßenbahn nahm das Ganze auch ein glimpfliches Ende. Das entgleiste Fahrzeug wurde nur frontal beschädigt, musste aber dennoch aus Transportgründen am Unfallort demontiert werden.

Die Leipziger Verkehrsbetriebe gehen davon aus, dass der Schaden reparabel ist und einen hohen fünfstelligen Betrag kosten wird. Zurzeit ermittelt noch ein Gutachter. Die Fahrer der beiden Fahrzeuge wurden in ein Krankenhaus gebracht und werden dort behandelt.

© SACHSEN FERNSEHEN