Hohe Impfquote bei Sachsens Lehrern

Sachsen- Die Impfquote von Lehrkräften in Sachsen liegt derzeit bei gut 90 Prozent und damit weit über der der sächsischen Gesamtbevölkerung.

Die Impfquote von Lehrkräften in Sachsen liegt derzeit bei gut 90 Prozent und damit weit über der der sächsischen Gesamtbevölkerung. Trotz dessen mussten seit November über 950 Schulen im Freistaat komplett oder in Teilen geschlossen werden. Die Bildungsgewerkschaft GEW fordert daher konsequente Maßnahmen, um die Gesundheit von Kindern, Jugendlichen, Eltern und Lehrkräften zu schützen. Dafür sind laut der Landesvorsitzenden Uschi Kruse unter anderem mehr Luftfilteranlagen, Schulassistenten und schnelle Boosterimpfungen nötig.