Hohenstein-Ernstthal: Verfolgungsfahrt mit der Polizei

Ein 19-Jähriger lieferte sich Sonntagnacht eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei.

Er fiel einer Streife auf, da am Golf nur ein Kennzeichen war. Trotz Blaulicht und Sondersignal raste der junge Mann durch die Innenstadt. Auf der Talstraße verlor er die Kontrolle. Er krachte gegen das Heck eines geparkten Kleintransportes, fuhr ein Verkehrszeichen um und zerstörte 20 Meter Gartenzaun.

Danach überschlug sich der Pkw und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer und seine zwei Insassen (15/w) wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Der Gesamtschaden wurde auf 10.000 Euro geschätzt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Golf Ende Juni gestohlen wurde. Das angebrachte Kennzeichen stand seit Anfang Juli zur Fahndung. Der Unfallfahrer hat keinen Führerschein und ist der Polizei bereits bekannt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar