Hohensteiner VfL gewinnt 5:3

Die Landesliga-Fußballer des VfL 05 Hohenstein-Ernstthal schoben sich mit einem 5:3-Heimsieg über den SV 1919 Grimma auf den 7. Platz der Tabelle und sind damit bester Aufsteiger.

Vor 250 Zuschauern entwickelte sich im Sportzentrum am Schützenplatz, der Ausweichwettkampfstätte des VfL, ein munteres Spiel mit zahlreichen Tormöglichkeiten. Marcel Sonntag (7.) und Max Schönwald (22.) brachten den Gastgeber in Führung, doch die mit einem Durchschnittsalter von 21 Jahren äußerst jungen Grimmaer konnten bis zur 30. Minute ausgleichen.

Innerhalb von drei Minuten stellten Felix Ulbricht und Thomas Kochte den alten Abstand wieder her, doch postwendend gelang Grimma, das in der Winterpause den Abgang des 38jährigen Ex-Profis Carsten Klee zu verkraften hatte, der Anschlusstreffer zum 4:3. Dem Kubaner in Reihen des VfL 05 Hohenstein, Yombel Crusellas blieb es vorbehalten, in der 75. Minute den 5:3-Endstand zu markieren.

Am Samstag treten die Hohensteiner in Chemnitz beim Tabellendritten VfB Fortuna zum Derby an.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar