Hoher Sachschaden am Kaßberg

Ein 30-Jähriger hat in der Nacht zum Donnerstag einen Sachschaden in Höhe von 20 Tausend Euro auf der Kaßbergauffahrt verursacht.

Der 30-jährige Autofahrer war mit seinem Seat auf der Theaterstraße in Richtung Falkeplatz unterwegs. In Höhe der Kaßbergauffahrt verlor er vermutlich die Kontrolle über sein Fahrzeug und überfuhr die rechte Bordsteinkante. Beim Versuch gegenzulenken kam er nach links von der Fahrbahn ab. In der Folge durchbrach er ein Absperrgeländer und streifte zwei abgeparkte PKW. Beim Unfall zog sich der 30-Jährige leichte Verletzungen zu. Zum Unfallzeitpunkt hatte der Fahrer 0,93 Promille intus.